• Pilgern im Heiligen Land
  •       Auf Jesu Spuren
          im Heiligen Land
  •  

Herzlich willkommen

  • beim

    Gemeindewettbewerb „Unsere Reise nach Jerusalem“

    des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros!


    Was würden Sie davon halten, eine Gemeindereise nach Israel zu gewinnen?

     

    Nur zehn Gewinnfragen und drei Kreativaufgaben trennen die Siegergemeinde von einer gemeinsamen Reise nach Israel. Alle Kirchengemeinden in Deutschland, ob katholisch, evangelisch oder freikirchlich, sind eingeladen, sich am Gemeindewettbewerb „Unsere Reise nach Jerusalem“ zu beteiligen. Wer Spaß, Kreativität und Teamgeist mitbringt, kann sich Hoffnung auf den Hauptpreis machen: Eine Gemeinde kann für zwanzig Gemeindemitglieder eine einwöchige Israelrundreise inkl. Flug und Halbpension gewinnen. Mit einer eigenhändigen Baumpflanzung bleiben die Teilnehmer auch nach der Reise mit dem Heiligen Land verbunden.

     

    Wer als Gewinner die wichtigsten biblischen Reiseziele Israels kennenlernen will, muss für die 1. Stufe des Gewinnspiels ein wenig Hintergrundwissen mitbringen. Und dennoch dürften die zehn Gewinnfragen für die meisten Gemeinden keine wirkliche Herausforderung darstellen, denn die biblische Geschichte rund um das Wirken Jesu und deren historische Orte in Israel, die im Mittelpunkt der Gewinnfragen stehen, sind den meisten Christen sicherlich vertraut.

     

    Das Leben und Wirken Jesu und seiner Jünger führt Sie quer durch Israel, von Galiläa nach Judäa, vom Mittelmeer bis ins Jordantal – zuerst in den Gewinnfragen und dann möglicherweise auch im Rahmen der Gewinnerreise, die im Februar 2015 stattfinden wird.

     

    Bis zum Einsendeschluss am 31. Juli besteht die Möglichkeit, sich am Gemeindewettbewerb „Unsere Reise nach Jerusalem“ zu beteiligen. Sie können die Fragen online beantworten oder herunterladen und per E-Mail oder Post einsenden. Dabei kann jedermann für seine Gemeinde die Initiative ergreifen.

     

    Eine Jury aus Vertretern von Kirchen, Medien und des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros wählt anschließend aus den richtigen Einsendungen 20 Gemeinden aus, die in der 2. Stufe des Gewinnspiels ab Herbst 2014 in drei Kreativaufgaben gegeneinander antreten. Aber auch, wer es nicht in die 2. Stufe schafft, geht nicht leer aus: Alle teilnehmenden Gemeinden erhalten ein besonderes Geschenk aus Israel als Trostpreis.

  •           

  •           

  •